Unser Team

 

Harald Köster

 

Mit jahrelanger Erfahrung und nicht versiegtem Tatendrang steht der "Senior" im Haus noch immer gern an der Werkbank. Lackieren, Endfertigung und Kontrolle sind das Steckenpferd von Harald Köster, der als Werkstatt-Chef die Hobelrichtung angibt. Und zu hobeln gibt es eine Menge.



 

Thomas Köster


Als Diplom-Betriebswirt ist Thomas der "Schreibtischtäter" des Familienunternehmen und verantwortlich für Schriftverkehr, Buchführung, Rechnungsstellung und Organisation. Auch haben die neuen Medien Einzug im Hause Köster gehalten. Und so eine Homepage will gepflegt und aktualisiert werden.



 

Hinnerk Böckmann

 

Wenn Zeichnungen, Vorarbeiten und Planungen zu erledigen sind, ist Hinnerk unser Mann. Als Tischlermeister ist er als Ansprechpartner in der Werkstatt unentbehrlich. Er begleitet aber auch die Produktion sowie die Montagen vor Ort.



 

Horst Maronde

 

Unser "ältester" Mitarbeiter, zumindest gemessen an der Betriebszugehörigkeit mit über 40 Jahren.
Wie viele Tresenfronten und Unterschränke (seine persönliche Spezialität) er in dieser langen Zeit gezimmert hat, ist leider nicht mehr zu erfassen.


 

Wolfgang Badenhoop

 

Auch Wolfgang ist mit 40 Jahren schon lange in unserer Tischlerei beschäftigt und wird besonders dann gerufen, wenn runde, nicht maschinell zu erledigende Arbeiten gefragt sind. Der Mann der Barbretter hat in den Jahren schon einige Schmuckstücke erstellt.



 

Gerold Müller

 

Gerold ist der Herr der Rückschränke, und davon gibt es viele unterschiedliche Sorten: Massivholz, Spanplatte furniert und die Kombination der verschiedensten Holzmaterialien. Bei Gerold heißt es seit über 30 Jahren: Ob Theke oder Empfangstresen, der Rückschrank muss passen. Und das tut er bei Gerold allemal.

 

Marten Walley

 

Seit Sommer 2017 erweitert Marten unser Team. Als Tischlergeselle konnte er bereits in einigen Betrieben wertvolle Erfahrungen sammeln und ist mit viel Engagement in den unterschiedlichen Bereichen bei uns tätig. Neben den verschiedenen Aufgaben in der Werkstatt arbeitet er sich auch in die CAD-Zeichenprogramme ein, um damit Hinnerk Böckmann zu unterstützen.